Falscher Weg!

Die Ankündigung der Landesregierung, im Doppelhaushalt 2019/2020 insgesamt 34 Lehrer_innenstellen im Schulbereich einzusparen, ist nach Ansicht der GEW Saarland der falsche Weg. 

Stärkung aller Kinder!

Die digitale Welt bestimmt immer mehr unseren Alltag. Der selbst­bestimmte Umgang mit diesen Medien erfordert die Vermittlung informatischer Bildungsinhalte. Dadurch wird der Umgang mit digitalen...

Fachgruppe Erwachsenen -und Weiterbildung

Wir unterstützen die Förderung der Erwachsenen- und Weiterbildung, insbesondere die im öffentlichen Auftrag. Die Erfordernisse des Lebenslangen Lernens verlangen zusätzliche Ressourcen, um die Partizipation aller zu gewährleisten und eine weitere Spaltung der Gesellschaft entgegen zu wirken. Die Weiterbildung ist der Bildungsbereich, der am meisten dereguliert und privatisiert ist. Eine Folge davon ist, dass die Weiterbildung auch die meisten prekären Beschäftigungsverhältnisse aufweist. Hauptaufgabe der Fachgruppe ist es deshalb, auf Fehlentwicklungen aufmerksam zu machen und die Verantwortung des Staates für diesen Bereich einzufordern, um der Weiterbildung den politisch immer wieder postulierten gleichgewichtigen Stellenwert in der Bildungslandschaft zu verschaffen und die Arbeitsbedingungen der dort Beschäftigten zu verbessern.

Die Themen, mit denen sich die Fachgruppe laufend kritisch auseinandersetzt, beziehen sich sowohl auf die tariflichen Rahmenbedingungen für die Beschäftigten wie auch auf die Weiterbildungsstruktur sowie auf wesentliche Inhalte und Bildungsangebote.

Darüber hinaus veranstaltet die Bundesfachgruppe in der Regel jährlich eine Herbstakademie, bei der wesentliche Fragen der Weiterbildung mit Vertreterinnen aus Wissenschaft und Politik erörtert werden.

Ansprechpartnerin: Sandra Steinmetz

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Finanzen

 

Studienrat (Berufsschule)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0176-31687166

 

 

alternativer_text