Warnstreik TV-L

Mehr als 1.300 Beschäftigte im Landesdienst sind am 08.02.2017 dem Aufruf der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes gefolgt und haben sich am ganztägigen Warnstreik beteiligt.  ...

Auf der zentralen Kundgebung in Saarbrücken haben Beschäftigte der Landesverwaltung, aus Schulen und Hochschulen und der Uniklinik Homburg heute in Saarbrücken ihren Unmut über die Haltung der Arbeitgeber in den Tarifverhandlungen zum Ausdruck gebracht.


Andreas Sánchez Haselberger, stellv. Landesvorsitzender der GEW, forderte vor den Kundgebungsteilnehmern auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken die Arbeitgeber auf, endlich ein verhandlungsfähiges Angebot auf den Tisch zu legen. Er bekräftigte nochmals die Forderung der Gewerkschaften nach insgesamt 6 % mehr Lohn und betonte insbesondere die Forderung der GEW nach Einführung der Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9-15.


Gerade für die Beschäftigten im Bildungsbereich sei die Stufe 6 eine Anerkennung langjähriger Arbeit und Berufserfahrung.