30 Jahre Integration

1986 änderte der Landtag das Schul-ordnungsgesetz und schuf damit die Möglichkeit der gemeinsamen Unterricht-ung von behinderten und nichtbehinderten Kindern und Jugendlichen.

Euwis Artikel (PDF)

Begriffsverfälschung

Der Umgang der deutschen Bildungs-politik mit Inklusion, ausgelöst durch die UN-Behindertenrechtskonvention, zeichnet sich aus durch Verfälschung statt Klärung des menschenrechtsbasierten ...

Umgang mit Inklusion (PDF)

Inklusive berufliche Bildung

Inklusive Bildung steht im Widerspruch zu den Organisationsformen und Strukturen der allge- meinen und der beruflichen Bildung. Während Inklusion das Recht aller auf gemeinsame Bildung betont ...

Auf dem Weg zur Inklusion (PDF)

Unterfinanzierung der Inklusion

Die GEW hat zum Entwurf der Verordnung zur inklusiven Unterrichtung Stellung genommen und bewertet ihn grundsätzlich positiv, weil er einen eindeutigen Fokus auf das gemeinsame Lernen setzt.